Poker
Deutsch
PokerSeal
  • Bonus
  • Casino
  • Spielanleitung
  • Live
  • Handy
  • Echtes Geld

Offizielle Poker Regeln

Das Pokerspiel dreht sich normalerweise darum, wie die Spieler gewettet werden. Es wurden verschiedene Protokolle entwickelt, um das Spiel einfacher und schneller zu spielen und die Sicherheit zu verbessern. Daher werden verschiedene Spiele mit verschiedenen Arten von Wetten gespielt, die Casinos und Spieler während des Spiels beobachten.

Um ein ausgezeichneter Pokerspieler zu werden, muss man ein Arsenal an Wettoptionen haben, die man bei verschiedenen Gelegenheiten machen kann. Man muss klug sein, wie sie ihre Einsätze platzieren. In diesem Artikel lernen die Spieler die verschiedenen Arten von Poker-Wetten kennen, die sie verwenden können.

No-Limit Poker

Dies ist die traditionellste Art der Pokerwette. Wie der Name schon sagt, gibt es keine Einsatzbeschränkungen für die Größe von Blinds. Obwohl Big und Small Blinds auf $ 1 und $ 2 festgelegt sind, können Spieler dies bis zu einem Limit erhöhen.

Beim No-Limit-Poker dürfen die Spieler mit allem wetten, was sie im Pot haben. Es spielt keine Rolle, ob der Spieler die geringste oder die höchste Anzahl an Chips hat, er kann mit allem, was er auf seinem Stapel hat, All-In gehen. Im Gegensatz zu dem, was viele Leute wahrnehmen, dürfen Spieler jedoch keine Wetten platzieren, die über das hinausgehen, was sie zu Beginn des Spiels hatten. Dies ist eine Regel, die als Tischeinsätze bezeichnet wird.

Poker mit festem Limit

Poker-Wetten mit festem Limit haben hingegen feste Einsätze, die den Betrag bestimmen, den die Leute setzen können, und die Reichweite, die sie nicht überschreiten sollten. Daher müssen die ersten beiden Runden nach dem Spiel Wetten verwenden und können die Größe des Big Blinds nur auf ein festes Limit erhöhen.

Zum Beispiel kann ein Spieler, der eine Spielentscheidung treffen soll oder der links vom Big Blind, nur eine von drei Optionen wählen. Sie können eine kleine Wette abschließen, indem sie den Big Blind callen. Sie können sich auch für eine Erhöhung entscheiden, die begrenzt ist, oder sie können folden und auf die nächste Hand warten.

Pot-Limit Poker

Bei Pot-Limit-Poker-Wetten wird der Betrag, den die Spieler setzen können, normalerweise durch die Größe des Pots bestimmt. In diesem Fall ist die Regel einfach. Man kann den Betrag erhöhen, der in den Pots ist, nachdem sie die vorherigen Wetten gecallt haben. Daher steigen die Wetten mit zunehmendem Pot weiter an.

Die Spieler links vom Big Blind haben die gleichen Optionen wie der Poker mit festem Limit. In diesem Fall können die Spieler jedoch bis zu 7 $ pro 2 $ erhöhen, die dem Big Blind entsprechen. Diese Regel besagt, dass man zum Erhöhen den zu callenden Betrag und die Größe des Pots berücksichtigen sollte.

Wettrunden beim Poker

Beim Poker besteht jede Hand aus mehreren Einsatzrunden. Diese Zahl hängt normalerweise von der Pokervariante ab. Es gibt vier Wettrunden in Texas Holdem, fünf im Sieben-Karten-Stud und zwei im Fünf-Karten-Draw.

In all diesen Fällen haben die Spieler Wettoptionen zum Überprüfen, Erhöhen, callen und folden. In den meisten Fällen finden die Wettrunden vor dem Flop und auch nach jedem weiteren Deal statt. Um zu gewinnen, muss ein Spieler die beste Hand haben, obwohl er bis zum Ende aller Wettrunden noch nicht gefoldet hat.

Die Top-Wettarten, die Spieler bei Poker-Wetten verwenden

Es gibt verschiedene Arten von Poker-Wetten, denen sich Spieler hingeben können, um ihre Gewinnchancen zu erhöhen. Hier sind einige der Top-Wettarten.

Read more...
Poker

LinksSpielsuchtHaftungsausschlussDatenschutz-BestimmungenVerantwortungsbewusstes SpielenGeschäftsbedingungenSitemap
© PokerSeal 2020