Neuigkeiten

May 6, 2024

Kasey Lyn Mills glaubt an sich selbst und das wird zu einem Karrierejahr

Jana Schmidt
WriterJana SchmidtWriter

Die zentralen Thesen

Kasey Lyn Mills glaubt an sich selbst und das wird zu einem Karrierejahr
  • Kasey Lyn Mills hat ein herausragendes Jahr in ihrer Pokerkarriere mit beträchtlichen Preisgeldern im Jahr 2024, darunter einem möglichen Sieg bei der WPT Choctaw Championship.
  • Mills führt ihren Erfolg auf einen stärkeren Glauben an ihre Fähigkeiten und die Konzentration auf die Verbesserung ihrer Denkweise neben ihrer Spielstrategie zurück.
  • Obwohl sie aufgrund ihrer Pflichten als Mutter nicht hauptberuflich an Turnieren teilnimmt, legt Mills großen Wert auf ihre Turnierteilnahmen.
  • Mills, die ursprünglich eine Karriere als Biologin anstrebte, findet, dass Poker ihren Stärken entspricht, insbesondere da bei ihr ADHS diagnostiziert wurde.

Kasey Lyn Mills konnte am Sonntag ihrem außergewöhnlichen Jahr einen weiteren beeindruckenden Gewinn hinzufügen, und zwar bei der World Poker Tour (WPT) Choctaw Championship mit einem Buy-in von 3.800 USD. Sie ist immer noch im Spiel und kämpft um ihren Anteil am Preispool von 2,1 Millionen USD.

Während der Dinnerpause am zweiten Tag erzählte die gebürtige Oklahomaerin, die jetzt in Dallas lebt, PokerNews von ihrem Werdegang im Poker und ihren Erkenntnissen über ihre jüngste Verbesserung ihrer Turnierleistung. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung waren noch 76 Spieler bei der WPT Choctaw Championship im Choctaw Spielothek & Resort in Durant, Oklahoma, dabei. Mills verließ den Turnierraum zur Dinnerpause mit 475.000 Chips bei Blinds von 4.000/8.000. Nachdem Mills 2024 bereits über 140.000 $ an Hendon Mob-Cashes erzielt hat, ist sie auf dem besten Weg zum besten Jahr ihrer Turnierkarriere.

„Ich glaube, ich habe gelernt, wirklich an mich und meine Fähigkeiten zu glauben“, sagte Mills zu ihrer Leistung in diesem Jahr. „Ich glaube, ich hatte vorher ein paar Selbstvertrauensprobleme. Das haben wir alle manchmal, und sie tauchen immer noch hier und da auf. Aber ich habe über viele Jahre hinweg wirklich an meiner Einstellung und meinem Spiel gearbeitet. Aber meine Einstellung und mein Selbstvertrauen haben für mich einen großen Unterschied gemacht.“

Mills, eine gesponserte Profispielerin des Online-Pokerclubs Poker Now, wurde kürzlich Siebte beim WPT Voyage Championship-Event mit einem Buy-in von 5.000 $ und kassierte 42.000 $. Ihr bestes Ergebnis in ihrer Karriere erzielte sie jedoch bei einem Monster Stack-Event der World Series of Poker Circuit (WSOPC) mit einem Buy-in von 1.000 $ im Januar, bei dem sie sich gegen 352 Teilnehmer durchsetzte und 66.609 $ gewann. Dieser Sieg war ihr erster Circuit-Ring in ihrer Karriere, gefolgt von einem zweiten Sieg nur zwei Tage später bei einem Turnier mit einem Buy-in von 400 $ und weiteren 22.433 $.

In Choctaw, dem Austragungsort dieser bemerkenswerten Erfolge und des aktuellen Events, könnte Mills ihren ersten offiziellen Finaltisch der World Poker Tour erreichen. Was ihre Turniererfolge 2024 (und 2023) auszeichnet, ist ihre selektive Teilnahme an Events. Sie plant für diesen Sommer nur „sechs oder sieben“ Teilnahmen an der World Series of Poker (WSOP).

„Ich bin auch Mutter und Mutter zu sein hat für mich immer oberste Priorität, während andere Leute tonnenweise Turniere spielen und zu jedem Stopp gehen“, erklärte Mills. „Ich komme nicht dazu, so viel zu spielen, also muss ich wirklich dafür sorgen, dass es sich auszahlt, und das versuche ich, wenn ich spiele.“

Mills entschied sich für Poker statt für eine Karriere als Feldbiologin. Sie verliebte sich 2009 in das Spiel und begann es „vor etwa 10 Jahren“ ernst zu nehmen. Ihre Leidenschaft für Poker, gepaart mit ihrer ADHS, die sich ihrer Meinung nach positiv auf ihre Pokerfähigkeiten auswirkt, hat ihr geholfen, eine starke Bindung zum Spiel aufrechtzuerhalten.

Mills wird ihre einzigartigen Stärken nutzen, um bei der WPT Choctaw Championship weiterzukommen, und strebt den Finaltisch am 30. Mai in Las Vegas an. Die Gewinnerin erhält 361.600 US-Dollar, was Mills Karrieregewinne bei Live-Turnieren möglicherweise verdoppelt, wenn sie den Titel holt.

About the author
Jana Schmidt
Jana Schmidt
About

Jana Schmidt, ein Lokalisierungs-Maestro aus Deutschland, bringt nahtlos den Nervenkitzel von Online-Casino-Spielen zu deutschen Enthusiasten. Ihre Expertise, kombiniert mit ihrer Liebe zu Spiele-Nuancen, stellt sicher, dass jedes lokalisierte Spiel "Heimat" spricht.

Send email
More posts by Jana Schmidt
undefined is not available in your country. Please try:
Gold und Hellmuth treffen im „Beat the Legends“-Poker-Showdown auf aufstrebende Stars
2024-05-23

Gold und Hellmuth treffen im „Beat the Legends“-Poker-Showdown auf aufstrebende Stars

Neuigkeiten